SchnupperABO – Jetzt anmelden!

SchnupperABO – Jetzt anmelden!

Gerne bieten wir Tennisinteressierten auch die Möglichkeit an, unseren Sport erst einmal auszuprobieren ohne fest in den Verein einzutreten. Dies kann in Form unseres SchnupperABO in Anspruch genommen werden.

  • Option 1: 5 Stunden / 30 €
  • Option 2: 10 Stunden / 50 €

Das SchnupperABO kann einmalig in Anspruch genommen werden, danach ist ein Eintritt in den Verein erforderlich. Bei Eintritt wird der Jahresbeitrag im ersten Jahr nur zu 50% eingezogen und ab dem zweiten Jahr zu 100%. Bei Bedarf vermitteln wir Ihnen auch gerne einen Trainer.

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Andrea Greifenhagen:            0171/2028273

Friederike Niggemeier:           0151/21298919

Plätze freigegeben

Plätze freigegeben

Nach dem gestrigen Arbeitseinsatz konnten wir die Plätze endlich freigeben. Bitte spielt vorerst noch mit Hallenschuhen oder Schuhen mit wenig Profil. Vermeidet bitte ebenso das Rutschen. Da sich die generelle Trockenheit jetzt schon bemerkbar macht, bitte vor- und nach dem Spielen ausgiebig wässern. Die Löcher bitte wie gehabt mit dem Schaber schließen, bei größeren Schäden Meinolf informieren.

Gespielt werden darf aufgrund der aktuellen Notbremse im Moment nur 1:1 oder vier Personen aus einem Haushalt. Das Clubhaus ist bis auf die Toiletten gesperrt.

Beginn der Medensaison verschoben

Beginn der Medensaison verschoben

Der WTV hat in einer Mitteilung vom 26. März 2021 bekannt gegeben, dass die Medenspiele zur Sommersaison 2021 aufgrund der aktuellen Pandemielage erst nach Pfingsten, also nicht vor dem 25. Mai 2021 beginnen. Unserer Einschätzung nach ist erneut mit einer Übergangssaison zu rechnen. Die gesamte Pressemitteilung ist hier einzusehen.

Wir bereiten seit exakt heute morgen die Plätze für die Saison vor und planen die Öffnung für Mitte April. Natürlich vorbehaltlich der Wetterlage. Wir werden dann rechtzeitig informieren unter welchen Bedingungen gespielt werden kann.

Arbeitseinsätze Frühjahr

Arbeitseinsätze Frühjahr

Die ersten Arbeitseinsätze der Saison stehen an, um unsere Plätze fit für den Saisonauftakt zu machen.

  • 13. März 2021 ab 09:00 Uhr
  • 20. März 2021 ab 09:00 Uhr

Wir haben die Genehmigung der Stadt eingeholt und können unter folgenden Voraussetzungen die Einsätze durchführen:

  • 2er Teams pro Platz
  • Maskenpflicht auf der gesamten Anlage
  • Themen werden am Flipchart ausgehängt
  • Teams die Ihre Arbeiten erledigt haben verlassen direkt die Anlage

Bitte meldet Euch zur besseren Planbarkeit über diesen Link an. Vor Ort liegen Zettel zur Nachverfolgung aus, ebenso stehen ausreichend Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung.

Ein wichtiger Hinweis: Die Plätze sind ab dem 12. März aufgrund der Frühjahrsinstandsetzung gesperrt. Spielen ist somit erst wieder nach Freigabe durch Hans & Meinolf möglich!

Danke bereits jetzt für Eure tatkräftige Unterstützung und Einhaltung der aktuellen Schutzmaßnahmen. Wir freuen uns auf Euch und hoffen auf einen baldigen Start der Saison.

Platzbuchung

Platzbuchung

Please pick an available day

Individualsport Hinweis

Einen wunderschön guten Tag zusammen. Aus gegebenem Anlass ein Hinweis des Vorstandes.

Seit 22. Februar ist das Spielen unter freiem Himmel 1 gegen 1 als Individualsport erlaubt. Auf Platz 1 hängt ein Netz und wir schauen uns probeweise an, ob das Spielen ohne größere Folgeschäden für den Sommer möglich ist. Die Plätze sind nicht gewalzt, weich und die Linien stehen raus. Spielen also auf eigene Gefahr!!! Es ist nicht geplant weitere Netze zu hängen, die Frühjahrsinstandsetzung ist wie immer terminiert. Hans wird einen Blick drauf haben, wenn Schäden zu erkennen sind, wird der Platz geschlossen. Wir informieren rechtzeitig wie wir Arbeitseinsätze im Rahmen der Corona Schutzverordnung leisten können.

Gespielt werden darf 1 gegen 1 unter Einhaltung der Abstandsregeln. Der Platz ist nach Möglichkeit mit profillosen Hallenschuhen zu bespielen und mit noch größerer Vorsicht als zu Saisonbeginn üblich. KEIN RUTSCHEN, oder ANTRITTE…STANDTENNIS! Da Zuschauer entsprechend untersagt sind, bitte nur 2 Personen auf der Anlage und die Anlage ist nach dem Spielen unverzüglich wieder zu verlassen. Jeder sollte mitbekommen haben, dass die Stadt Büren aktuell mit einem Sicherheitsdienst die Kontrollen wieder erweitert, da das Infektionsgeschehen in Büren stark zugenommen hat.

Sollten wir feststellen, dass die Regeln nicht eingehalten werden, oder gar bei einer Kontrolle durch die Stadt Verstöße festgestellt werden, sprechen wir Platzverbote aus und untersagen bis Saisonbeginn die Nutzung!

Am Mittwoch ist die nächste MPK und wir erhoffen uns Informationen, wie es mit dem Breitensport weitergeht, aber auch im Hinblick auf unsere mehr als dringend erforderliche Außerordentliche Mitgliederversammlung, wann wieder Versammlungen mit 50 Pax möglich sind. Ggf. ist eine Freiluft Versammlung eine Option, wir müssen dringend formell die Platzsanierung durchwinken, sonst laufen wir Gefahr die Zeitpläne nicht halten zu können. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Danke für Euer Verständnis! Bleibt gesund!

Der Vorstand

Platzsanierung – Jetzt helfen und unterstützen!!!

Im Rahmen der Platzsanierung, die am Ende dieser Saison in Angriff genommen wird, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Durch die aktuelle Pandemie mussten auch wir auf Zuschüsse und Einnahmen verzichten. Um die Sanierung wie geplant durchführen können haben wir ein Spendenprojekt über Betterplace angelegt und hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Jeder € hilft.

Jetzt Fan werden und spenden.

Natürlich könnt Ihr auch direkt spenden über das Betterplace Spendenformular!

Positive Förderentscheidung

Positive Förderentscheidung

Eine sehr erfreuliche Nachricht hat uns Ende Januar erreicht. Die Staatskanzlei NRW hat im Rahmen des Fördertopfes Moderne Sportstätte 2022, dem Förderantrag des TC Blau-Weiß Büren zugestimmt.

Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“

Das Gesamtvolumen beläuft sich auf 106.000 €, welches durch den LSB mit 53.000 € unterstützt wird. Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung muss jetzt noch abschließend über die Details der Eigenleistungen abgestimmt werden. Wir bleiben trotz der aktuellen Pandemie bei unserem Zeitplan und wollen die Maßnahme zum Saisonbeginn 2022 abschließen.

Theme: Overlay by Kaira